Besser Bremsen…

Investieren Sie einen kleinen Betrag für leistungsoptimiertes Bremsen

Die Bremsen gehören zu den wichtigen Bauteilen an einem Fahrzeug, denen man in der Regel zu wenig Aufmerksamkeit schenkt, weil sie meist klaglos funktionieren. Man kümmert sich erst um sie, wenn es quietscht, qualmt oder die Bremswege länger werden als man einkalkuliert hat. Damit ist nicht zu spaßen!

Das Geld für eine Optimierung durch Abdrehen der Bremsscheiben kann sich schon bei der nächsten  Vollbremsung auszahlen. 

Warum sollten Bremsscheiben abgedreht werden?

Die Ursache für Bremsvibrationen liegen neben Schwankungen in der Scheibendicke häufig im Wärmeverzug der Bremsscheiben. Wenn neue Bremsscheiben durch starkes Abbremsen aufgeheizt werden, verändert sich ihre Oberfläche. In diesem Fall nützt es wenig, neue Bremsscheiben einzubauen, da das Problem nach einiger Zeit wieder auftreten wird.

Sinnvoller ist es, diese verformten Bremsscheiben abzudrehen, denn das Material hat sich nun thermisch gesetzt und eine Oberflächenveränderung durch Hitzeeinwirkung kann nicht mehr eintreten. Andere Probleme, die z.B. durch Flugrost, Fertigungstoleranzen oder Seitenschlag entstanden sind, lassen sich ebenfalls durch Abdrehen beseitigen. Das ist besser und preiswerter als die Bremsscheiben immer wieder zu erneuern.

Eine wissenschaftliche Untersuchung einer Technischen Hochschule in den Niederlanden hat ergeben, dass es sogar beim Einbau neuer Bremsklötze empfehlenswert ist, die Bremsscheiben abzudrehen. Denn nach dem Abdrehen sorgt die optimale Bremsoberfläche für eine gleichmäßige Temperaturverteilung auf der Bremsscheibe. Sogenannte "Hot-Spots" werden vermieden. Auch verringert sich die mechanische Belastung der Bremsanlage. Die übliche "Einlaufzeit" während der ersten 100 bis 500 Kilometer kann entfallen, da es nicht mehr zu einer Verringerung des Reibungswertes kommt.

 

 

Ein solches Ergebnis erzielt man mit einem Arbeitsaufwand von 10 bis 15 Minuten

Technisch interessierte Kunden können sich auf der Internetseite unseres Partners  zusätzliche Informationen beschaffen:   http://de.dynastat.org/ Klick genügt.

 

User Online : 0
Guest online: 44
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen